Fortbildung Diagnostik 2018

 
Am 12. und 13. September konnten wir über 100 Teilnehmer in Winterthur empfangen. Das grosse Interesse an unserer Veranstaltung war den interessanten Themen und den hervorragenden Referenten zu verdanken.

Die Fortbildung widmete sich den Themen Digitalisierung, strategische Planung für zukünftige Laborentwicklung und dem Patienten-Nutzen diagnostischer Tests für verschiedene Indikationen. Die Programmübersicht kann hier eingesehen werden.

Zusammenfassungen
12. September 2018

Einleitung: Phantasie ist wichtiger als Wissen – denn Wissen ist begrenzt
Monika Reuschling
> Zusammenfassung

Personalisierte Fertilitätsbehandlung
Gideon Andreas Sartorius
> Zusammenfassung

Infektionsdiagnostik und Schwangerschaft
Werner Albrich
> Zusammenfassung

Präeklampsie – Früherkennung, Diagnose & Therapie
Daniel Surbek
> Zusammenfassung


Zusammenfassungen
13. September 2018

Moving from Lab Testing to Patient Value
Antonio León
> Zusammenfassung

Wachstumshormone – zu viel – zu wenig
Emanuel Christ
> Zusammenfassung

Alzheimer – Heute und Morgen
Nadege Barro-Belaygues
> Zusammenfassung